Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Kultur

Glänzende Harmonie: Schlesische Kammersolisten

Galerie (1 Bild)
 

Foto: zi

Ein kammermusikalisches Glanzlicht setzten die Schlesischen Kammersolisten und der Pianist Christoph Soldan im Prediger. Sie spielten Werke von Mozart, Grieg und Schumann.

Montag, 21. Januar 2019
Reinhard Wagenblast
22 Sekunden Lesedauer


Kulturamtsleiter Ralph Häcker hatte zum siebten städtischen Neujahrskonzert in diesem Raum Mitglieder der polnischen Gemeinde in Gmünd begrüßt. Die Stimmführer der Kammerphilharmonie Kattowitz gaben am Samstag zum zweiten Mal ein großartiges Gastspiel in Gmünd. Dass Christoph Soldan und die Schlesischen Kammersolisten oft und gerne miteinander musizieren, war unverkennbar: Die Balance zwischen Klavier und Streichern war perfekt, das Zusammenspiel wirkte ganz selbstverständlich, virtuos und völlig reibungslos.

Beitrag teilen

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

776 Aufrufe
208 Tage 15 Stunden Online
Flesch-Reading-Score 56


QR-Code
remszeitung.de/2019/1/21/glaenzende-harmonie-schlesische-kammersolisten/