Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Kultur

„Stauferfries“-Projekt für die Ledergasse

Galerie (2 Bilder)
 

Fotos: rw, Gruber-​Ballehr

Der „Stauferfries“ dürfte das Thema seines achten Lebensjahrzehnts geworden sein. Schon seit 2013 arbeitet der Maler Helmut Gruber Ballehr an der Umsetzung seiner Idee, die zunächst als Skizze präsentiert worden war. Aus Anlass des 80. Geburtstags des Künstlers findet eine Ausstellung im Prediger-​Kreuzgang statt.

Dienstag, 18. Juni 2019
Reinhard Wagenblast
26 Sekunden Lesedauer

Der Kreuzgang im Prediger liegt im Halbschatten des Innenhofs, trotz der vor ein paar Jahren installierten neuen Beleuchtung. Jetzt werden seine Wände zur prominenten Ausstellungsfläche: Der Gmünder Künstler Helmut Gruber-​Ballehr stellt auf den vier Seiten Landschaftsbilder, Stillleben, Figurenbilder und die „Stauferfries“-Projektdokumentation aus. Diese dürfte im Mittelpunkt des Interesses stehen.

Wie der Stauferfries entstehen soll, steht in der RZ vom 19. Juni.

Beitrag teilen

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

1675 Aufrufe
120 Tage 4 Stunden Online
Flesch-Reading-Score 61


QR-Code
remszeitung.de/2019/6/18/stauferfries-projekt-fuer-die-ledergasse/