Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Rechberg

Ende der Rechberger Wallfahrtswoche

Fotos: Gerhard Nesper

Ganz im Zeichen der Gottesmutter Maria stand die diesjährige Wallfahrtswoche auf dem Hohenrechberg. Unter dem Thema „Maria wir rufen zu Dir – Mariengebete“ war täglich mindestens ein Gottesdienst in der Wallfahrtskirche St. Maria Hohenrechberg abgehalten worden, wobei an den einzelnen Tagen je ein Mariengebet im Mittelpunkt der Predigt stand.

Sonntag, 08. September 2019
Gerhard Nesper
29 Sekunden Lesedauer

Wegen des kühlen und regnerischen Wetters war der eigentlich im Freien geplante Gottesdienst in die Kirche verlegt worden, der vom Weihbischof Thomas Maria Renz zelebriert wurde. Als Konzelebranten waren wieder die beiden Pfarrer der Seelsorgeeinheit Unterm Hohenrechberg, Dr. Horst Walter und Andreas Braun dabei, außerdem Pfarrer Richard Leiter, Pfarrer Lorenz und Pater Anthony aus Indien.Was der Weihbischof in seiner Predigt sagte, steht am Montag in der Rems-​Zeitung.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2002 Aufrufe
116 Wörter
337 Tage 3 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
RechbergNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2019/9/8/ende-der-rechberger-wallfahrtswoche/