Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Schechingen

Gemeinde Schechingen kauft markantes Fachwerkhaus

Foto: dw

Die Gemeinde Schechingen kauft ein ortsbildprägendes Gebäude: Ein Fachwerkhaus in der Nähe der Kirche. 1877 steht als Jahreszahl auf dem Schlussstein über der Haustür des markanten Hauses in der Schechinger Schießbergstraße 12.

Freitag, 24. Januar 2020
Gerold Bauer
22 Sekunden Lesedauer

Beim ehemaligen Mesnerhaus beeindruckt zur Straße hin vor allem der schön erhaltene Fachwerkgiebel. Neben Wohnräumen befindet sich im hinteren Teil des lang gestreckten Gebäudes auch ein früherer Stall mit Scheune. Seit längerer Zeit stand das Gebäude zum Verkauf. Bei seinen Bekanntgaben in der Sitzung am Donnerstagabend konnte Bürgermeister Werner Jekel mitteilen, dass die Gemeinde das ortsbildprägende Haus erwerben wird.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

schauorte zwischen Wald und Alb
SchechingenTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb

Beitrag teilen

2184 Aufrufe
91 Wörter
164 Tage 21 Stunden Online


QR-Code
remszeitung.de/2020/1/24/gemeinde-schechingen-kauft-markantes-fachwerkhaus/