Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Ostalb

Kreisimpfzentrum: Der Ostalbkreis ist gerüstet

Foto: ehü

Der Ostalbkreis ist gerüstet, sobald ein Impfstoff gegen das Corona-​Virus zur Verfügung steht. Diesen Eindruck vermittelte am Freitag ein Rundgang mit Landrat Joachim Bläse, dem Aalener Oberbürgermeister Thilo Rentschler und Vertretern der Hilfsorganisationen durch das neue Kreisimpfzentrum (KIZ) in der Ulrich-​Pfeifle-​Halle in Aalen.

Freitag, 18. Dezember 2020
Nicole Beuther
24 Sekunden Lesedauer

Ab 15. Januar soll hier sechs Monate lang Hochbetrieb herrschen, wenn an sieben Tagen in der Woche von morgens 7 bis abends 21 Uhr geimpft wird. Bläse hob eingangs die große Gemeinschaftsleistung der an diesem Projekt beteiligten Organisationen und Personen hervor.

Mehr zum Ablauf im Impfzentrum in der Samstagausgabe der RZ.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1095 Aufrufe
97 Wörter
32 Tage 23 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2020/12/18/kreisimpfzentrum-der-ostalbkreis-ist-geruestet/