Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Kultur

Alkie Osterland stellt im Kornhaus aus

Fotos: wil

„Landschaft mit Mohn“ heißt die Ausstellung, die den Besucher von den weißen Wänden des Kornhauses anleuchtet. Alkie Osterland stellt hier ab Freitag die Produkte der letzten zwei Jahre aus, die sie aus vielen Glasschichten verschmolzen hat.

Mittwoch, 12. Februar 2020
Nicole Beuther
28 Sekunden Lesedauer

Verschmolzen zu einer filigranen Einheit, miteinander verbunden Himmel und Erde, Boden und Luft. Sie hat mit den Elementen gespielt, sie schöpferisch eins werden lassen. Doch zwischen dem Grün und dem Blau und dem Weiß zeigen sich kleine Punkte, Tupfen des Lebens. Es ist der Mohn, der rot hervorlugt, die Pionierpflanze, die als erste aus der kargen Ödnis herauswächst.

Die RZ hat vorab einen Blick in die Ausstellung geworfen und berichtet in der Donnerstagausgabe darüber.

Beitrag teilen

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk.

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

501 Aufrufe
112 Wörter
5 Tage 8 Stunden Online


QR-Code
remszeitung.de/2020/2/12/alkie-osterland-stellt-im-kornhaus-aus/