Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Eschach

MahlzeitKirche in Eschach

Fotos: dw

Was ist das Beste an einer guten Idee? Das Beste ist, wenn aus einer guten Idee eine feste Einrichtung wird. Genau das ist in Eschach geschehen. Vor fünf Jahren hatten Pfarrerin Elfi Bauer und Christel Stein von der evangelischen Kirchengemeinde die Idee im evangelischen Gemeindehaus allen Bürgern einmal in der Woche ein warmes Mittagessen anzubieten.

Freitag, 21. Februar 2020
Edda Eschelbach
34 Sekunden Lesedauer

Gedacht wurde dabei an die Alleinlebenden in der Gemeinde – egal ob bereits im Ruhestand oder noch berufstätig – aber auch an alle, die gerne in Gemeinschaft sind. Und es gründete sich ein Team aus Ehrenamtlichen, die seit dieser Zeit abwechslungsweise in Hausfrauenmanier kochen, die Tische eindecken und die Gäste bedienen. Am Donnerstag trafen sich wieder Menschen aus Eschach und Umgebung, um gemeinsam zu essen. Einen Eindruck von der MahlzeitKirche in Eschach erhalten Sie am 22. Februar in der Rems-​Zeitung.

Beitrag teilen

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

#gemeinsam #bleibtdaheim
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb.

813 Aufrufe
136 Wörter
47 Tage 14 Stunden Online


QR-Code
remszeitung.de/2020/2/21/mahlzeitkirche-in-eschach/