Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Kultur

Das war das Tanz-​Musical Havana-​Nights im CCS Stadtgarten

Bild: mia

Schnelle Rhythmen und Tänze waren am Mittwochabend im Stadtgarten in Schwäbisch Gmünd zu hören und zu sehen. Dort wurde das Tanz-​Musical Havana Nights aufgeführt. Es war eine platte Geschichte.

Mittwoch, 05. Februar 2020
Eva-Marie Mihai
54 Sekunden Lesedauer

In der ersten Reihe saßen Drazena Vojnovic und Steffi Karanikas aus Schwäbisch Gmünd. „Man fühlt sich wie in Kuba“, schwärmt Drazena Vojnovic. Sie war selbst vor gut zwei Jahren dort und genießt es, die Stimmung jetzt noch einmal auf Bühne des CCS zu erleben. „Bei den Frauen sieht es schon gut aus, wenn sie nur hin und her wippen“, sagen die beiden und lachen. Aber auch die Akrobatik und die Musik seien toll. Das sehen Fabian Müller, Aileen Keller und Selina Müller auch so. „Es ist zwar kein klassisches Musical, aber die Tänze und die Stunts sind cool.“

Tatsächlich kann man das Stück nicht als klassisches Musical beschreiben, gesprochen wird fast nicht und wenn, dann ohne Mikro und auf Spanisch. Allerdings wird die Geschichte so erzählt, dass der Zuschauer sie durch die Gesten und Tänze erahnen kann. Und viel zu verstehen gibt es auch gar nicht: Erzählt wird die Geschichte eines Touristen, der nach Kuba reist. Er verliebt sich in eine Frau, was zu Problemen zu führen scheint, es gibt ein Tanzbattle zwischen zwei Gruppen.

Die gesamte Rezension lesen Sie am 6. Februar in der Rems-​Zeitung.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb

Beitrag teilen

1784 Aufrufe
218 Wörter
154 Tage 17 Stunden Online


QR-Code
remszeitung.de/2020/2/5/das-war-das-tanz-musical-havana-nights-im-ccs-stadtgarten/