Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Bartholomä

Trotz knapper Kassen ein Dorf mit Zukunft

Foto: gbr

Ein Fehlbetrag von rund 675.000 Euro lähmt im Haushalt 2020 den Spielraum für die Gemeinde Bartholomä. Dennoch ist Bürgermeister Thomas Kuhn überzeugt, dass das Dorf Zukunft hat und will sich am gleichnamigen Wettbewerb beteiligen.

Donnerstag, 05. März 2020
Gerold Bauer
19 Sekunden Lesedauer

Sparen ist angesichts der am Mittwoch beschlossenen finanziellen Rahmenbedingungen in Bartholomä unumgänglich. Allerdings will die Gemeinde beim Sparen mit Maß und Vernunft agieren, statt die Entwicklung tot zu sparen.

Beispiele, wie das konkret gemeint ist, findet man am 5. März in der Rems-​Zeitung!

Beitrag teilen

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

#gemeinsam #bleibtdaheim
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb.

920 Aufrufe
78 Wörter
29 Tage 23 Stunden Online


QR-Code
remszeitung.de/2020/3/5/trotz-knapper-kassen-ein-dorf-mit-zukunft/