Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Friseure im Wartestand

Foto: str

Die Lockerung der Corona-​Maßnahmen wird es ab 4. Mai auch den Friseurgeschäften möglich machen, ihren Kunden wieder an die Haare zu gehen. Die meisten Salons vergeben bereits jetzt wieder Termine, wie auch die Gmünderin Giovanna D’Amico.

Samstag, 18. April 2020
Heinz Strohmaier
34 Sekunden Lesedauer

Wir haben uns mit Giovanna D’Amico vom Studio Uno in Schwäbisch Gmünd unterhalten, wie sie die haarschnittlose Zeit verbracht hat. „Hauptsache gesund“ sagt Giovanna und fügt aber gleich hinzu, dass sie sich jetzt schon auf den 4. Mai freut, wenn sie ihren Kunden wieder die Haare schneiden darf, den Frauen die Dauerwelle legen oder auch die eine oder andere Tönung verpassen darf. „Ich habe mich in den vergangenen paar Wochen richtig erholt“, sagt sie und meint zu den finanziellen Verlusten: „Diese Zeit muss man auch finanziell überbrücken können.“ Wiesie die „haarlose“ Zeit verbracht hat, lesen Sie in der Rems-​Zeitung am Samstag.


14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1762 Aufrufe
138 Wörter
111 Tage 7 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
Schwäbisch GmündNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2020/4/18/friseure-im-wartestand/