Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Ostalb

Zeugenaufruf nach Unfallflucht

Am Freitag gegen 16.50 Uhr befuhr eine 34-​Jährige mit ihrem VW Touran den Verbindungsweg zwischen Brainkofen und Täferrot in Richtung Täferrot. Ihr kam ein bislang unbekannter Autofahrer mit relativ hoher Geschwindigkeit entgegen und wegen der geringen Fahrbahnbreite streiften sich beide Autos an den Außenspiegeln. Der unbekannte Autofahrer entfernte sich ohne anzuhalten in Richtung Brainkofen.

Sonntag, 24. Mai 2020
Nicole Beuther
37 Sekunden Lesedauer

Die Höhe des Schadens beträgt etwa 500 Euro. Offenbar kam es unmittelbar darauf zu einer Gefährdung einer Gruppe Radfahrer, die ebenfalls in Richtung Täferrot unterwegs war. Bei dem Unfallflüchtigen handelte es sich vermutlich um einen silbernen PKW Opel Avant, an dem nun der linke Außenspiegel beschädigt sein müsste. Die Polizei bittet Personen, die Hinweise zu dem gesuchten Fahrzeug geben können, sich beim Polizeirevier Schwäbisch Gmünd unter der Rufnummer 07171/​3580 zu melden. Darüber hinaus werden die Radfahrer, die an der Unfallstelle vorbei gekommen sind, ebenfalls gebeten, sich mit dem Polizeirevier Schwäbisch Gmünd in Verbindung zu setzen.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb

Beitrag teilen

1319 Aufrufe
150 Wörter
39 Tage 10 Stunden Online


QR-Code
remszeitung.de/2020/5/24/zeugenaufruf-nach-unfallflucht/