Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Eschach

Feuerwehreinsatz in Eschach verlief glimpflich

Fotos; edk

Am Pfingstmontag um 12.40 Uhr erhielt die Freiwillige Feuerwehr in Eschach eine Brandmeldung. Die Bewohner eines Wohngebäudes in der Obergasse 1 hatten unter einer Holzverschalung eine Rauchentwicklung festgestellt. Die Durchgangsstraße in Eschach wurde von der Polizei gesperrt. Die Feuerwehren aus Eschach, Schwäbisch Gmünd und Gschwend waren mit je zwei Farhzeugen und insgesamt 47 Einsatzkräften vor Ort. Glücklicherweise konnte kein Feuer festgestellt werden und es entstand kein Personen– und kein Sachschaden.

Montag, 01. Juni 2020
Edda Eschelbach
30 Sekunden Lesedauer

Was die Rauchentwicklung verursacht hatte, konnte der Eschacher Feuerwehrkommandant Peter Wahl am Montagnachmittag nicht sagen. Zur Sicherheit wurde jedoch das Dach des Gebäudes geöffnet, um eine mögliche Brandstelle dort auszuschließen. „Es waren keine Menschen in Gefahr“, erklärte Wahl. Ein Fachmann überprüfte, ob ein elektrischer Defekt für die Rauchentwicklung gesorgt haben könnte.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1933 Aufrufe
121 Wörter
176 Tage 2 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
EschachNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2020/6/1/feuerwehreinsatz-in-eschach-verlief-glimpflich/