Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Rechberg

Himmelfahrt auf dem Rechberg

Fotos: Gerhard Nesper

Mit einem Hochamt und der Segnung der Weih– und Kräuterbüschel wurde am Samstag auf dem Hohenrechberg das Fest Mariä Himmelfahrt begangen.

Samstag, 15. August 2020
Gerhard Nesper
22 Sekunden Lesedauer

Genau 250 Weihbüschel hatten rund 20 Rechberger Frauen und Mädchen am Vortag gebunden, die im Vorfeld aus weiterer und naher Umgebung und aus Hausgärten und „Gütle“ zusammen getragen, zu Sträußen gebunden und innerhalb kurzer Zeit gegen eine Spende an die Gläubigen abgegeben worden waren. Viele Besucher hatten auch aus Kräutern, Blumen und Getreide selbst hergestellte Kräuterbüschel mitgebracht. Mehr über das Fest und die Predigt steht am Montag in der Rems-​Zeitung.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1786 Aufrufe
91 Wörter
101 Tage 5 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
RechbergNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2020/8/15/himmelfahrt-auf-dem-rechberg/