Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Ostalb

Der Ostalbkreis im Wandel — Ein Blick auf die lange Amtszeit von Landrat Klaus Pavel

Foto: Thomas Siedler

Landrat Klaus Pavel hat viel Gutes für den Ostalbkreis auf den Weg gebracht und geht in den verdienten Ruhestand. Ein Wendepunkt nach 24 Jahren ist der Wechsel im Landratsamt. Zum Abschied hat die Rems-​Zeitung eine Sonderveröffentlichung erstellt, die auf die Amtszeit von Klaus Pavel zurückblickt.

Freitag, 11. September 2020
Edda Eschelbach
31 Sekunden Lesedauer

Nach einer etwas holprigen Wahl wurde Klaus Pavel 1996 schließlich per Losentscheid Landrat im Ostalbkreis. Parteiübergreifend wurde das in der Folgezeit als Glücksgriff bezeichnet. Entsprechend groß waren auch am Ende seiner Amtszeit die Lobesreden zu seiner Verabschiedung. Einige der Höhepunkte und Ergebnisse dieser vielen Jahre sind in der Sonderveröffentlichung „Der Ostalbkreis im Wandel“ ebenso beschrieben, wie persönliche Erlebnisse von Weggefährten.

Wer mehr darüber nachlesen möchte, kann sie auf der Homepage der Rems-​Zeitung unter der Rubrik „Sonderthemen“ herunterladen.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

978 Aufrufe
125 Wörter
75 Tage 13 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2020/9/11/der-ostalbkreis-im-wandel---ein-blick-auf-die-lange-amtszeit-von-landrat-klaus-pavel/