Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Ostalb

Leichtes Minus bei den Arbeitslosenzahlen

Repro: RZ

„Der Dezember bescherte Ostwürttemberg ein leichtes Minus bei den Arbeitslosenzahlen.“ so Elmar Zillert, Leiter der Arbeitsagentur in Aalen. Zum Ende des Berichtsmonats waren im Agenturbezirk 10.049 Personen arbeitslos gemeldet.

Dienstag, 05. Januar 2021
Manfred Laduch
30 Sekunden Lesedauer

Das sind 117 oder 1,2 Prozent weniger als noch im Vormonat. Der Arbeitsmarkt im Dezember zeigte sich damit widerstandsfähiger, als im Land. Hier sank die Arbeitslosigkeit nur um 0,9 Prozent. Auch in Jahresvergleich hat die Region Ostwürttemberg die Nase vorn. Die Zahl der arbeitslos gemeldeten Personen im Bezirk der Arbeitsagentur Aalen ist im Vergleich zum Vorjahr mit 25,8 Prozent nicht so stark gestiegen wie im Land Baden-​Württemberg, in dem ein Anstieg von 31,7 Prozent zu verzeichnen war. Genauere Zahlen und die Analyse der Agentur sind in der Rems-​Zeitung am 7. Januar zu lesen.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

886 Aufrufe
122 Wörter
107 Tage 18 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2021/1/5/leichtes-minus-bei-den-arbeitslosenzahlen/