Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Ostalb

Roland Hamm übernimmt Vorsitz im Bezirksrat der AOK Ostwürttemberg

Foto: pr

Zum Jahresbeginn gab es einen Wechsel beim Vorsitz im Bezirksrat der AOK Ostwürttemberg. Versichertenvertreter Roland Hamm übernimmt turnusgemäß von Karl Groß, Vertreter der Arbeitgeber.

Donnerstag, 07. Januar 2021
Edda Eschelbach
19 Sekunden Lesedauer

Das paritätisch aus Arbeitgeber– und Versichertenvertretern besetzte Organ der Selbstverwaltung unterstützt die Geschäftsführung der AOK Ostwürttemberg in gesundheitspolitischen Fragen. Der AOK-​Bezirksrat Ostwürttemberg besteht aus jeweils 13 Versicherten– und Arbeitgebervertretern der Region.

Was Roland Hamm zu Finanzlage und Handlungsspielraum der AOK sagt, angesichts sinkender Rücklagen und niedrigerer Zuweisungen, steht am 8. Januar in der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

680 Aufrufe
79 Wörter
18 Tage 0 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2021/1/7/roland-hamm-uebernimmt-vorsitz-im-bezirksrat-der-aok-ostwuerttemberg/