Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Ostalb

Impfungen in Deutschland: Impfquote besser als gedacht

Foto: nb

In den vergangenen Tagen hat es Verwirrung um die Corona-​Impfquote in Deutschland gegeben. Das Robert-​Koch-​Institut (RKI) in Berlin räumte ein, dass es bei der Interpretation der Zahlen eine „gewisse Unsicherheit“ gebe.

Samstag, 14. August 2021
Nicole Beuther
21 Sekunden Lesedauer

Vermutlich liege die tatsächliche Zahl über der offiziellen Quote von 56,6 Prozent (vollständig geimpft) und 63 Prozent (mindestens einmal geimpft), möglicherweise um etwa fünf Prozent. Das bedeutet: In Deutschland sind mehr Menschen geimpft als bisher angenommen.

Wie es zu der unterschiedlichen Interpretation der Zahlen kommt, das lesen Sie auf unserer Wissen-​Seite im iKiosk.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1501 Aufrufe
87 Wörter
38 Tage 10 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2021/8/14/impfungen-in-deutschland-impfquote-besser-als-gedacht/