Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Rechberg

Jungtierschau auf dem Schurrenhof

Fotos: Gerhard Nesper

Den diesjährigen Nachwuchs an Kaninchen, Wassergeflügel und Tauben präsentierten die Züchter des Kleintierzuchtvereins Rechberg am Samstag und Sonntag in der Reithalle des Isländergestüts auf dem Schurrenhof. An beiden Tagen wurden die schönsten Jungtiere dem interessierten Publikum vorgestellt.

Sonntag, 15. August 2021
Gerhard Nesper
33 Sekunden Lesedauer

Kaninchen werden oft mit Hasen verwechselt, erklärt der Vorsitzende des KTZV, Hans Stollenmaier, der vielen auch als Schwanenexperte der Stadt Gmünd bekannt ist. Sie gehören jedoch zu den „Hasenartigen“, ihr Fell kann beige, braun, grau, schwarz oder weiß sein. Während die Hasen 40 bis 76 cm groß und bis zu sieben Kilogramm schwer werden, werden Kaninchen nur 34 bis 45 Zentimeter lang und maximal drei Kilo schwer, wobei es natürlich auch Ausnahmen gibt. Sie sind also viel zierlicher und haben kürzere Ohren. Langohr ist also nicht gleich Langohr. Welche Tiere ausgezeichnet wurden, steht am Montag in der Rems-​Zeitgung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1432 Aufrufe
135 Wörter
37 Tage 10 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2021/8/15/jungtierschau-auf-dem-schurrenhof/