Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Marktplatz in Gmünd: Polizei will Personalien kontrollieren, Mann reagiert aggressiv

Symbolbild

Als die Polizei am Samstagabend in Gmünd die Personalien eines Mannes kontrollieren wollte, beleidigte dieser die Polizisten und wurde zunehmend aggressiver, weitere Streifen wurden angefordert.

Montag, 20. Juni 2022
Nicole Beuther
21 Sekunden Lesedauer

Aufgrund von vorausgegangenen Streitigkeiten zwischen einem 48-​Jährigen und einer 26-​Jährigen sollten am Samstag, gegen 21.15 Uhr, die Personalien des Mannes am Marktplatz erhoben werden. Hierbei beleidigte er die eingesetzten Beamten mehrfach und wurde zunehmend aggressiver. Aufgrund dessen wurden weitere Streifen angefordert. Auch im weiteren Verlauf blieb der Mann aggressiv und beleidigte die Beamten weiterhin, woraufhin er in Gewahrsam genommen wurde.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2561 Aufrufe
85 Wörter
7 Tage 11 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/6/20/marktplatz-in-gmuend-polizei-will-personalien-kontrollieren-mann-reagiert-aggressiv/