Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Bartholomä

Trauer um den Baumeister und Visionär des DRK: Bruno Bieser aus Bartholomä ist tot

Foto: gbr

Bruno Bieser hat viele Jahre voller Optimismus gegen seine Krankheit gekämpft. Im Alter von 68 Jahren hat er diesen Kampf nun verloren. Mit seinem Lebenswerk – sowohl im Ehrenamt als auch im Beruf – hat der langjährige Bartholomäer Gemeinderat und stellvertretende Bürgermeister sowie Bankvorstand und schließlich DRK-​Kreisgeschäftsführer tiefe Spuren hinterlassen.

Samstag, 17. Februar 2024
Gerold Bauer
40 Sekunden Lesedauer

Insgesamt fünf Mal hat Familienvater Bruno Bieser ab 1984 für den Gemeinderat kandidiert, fünf Mal war er der Stimmenkönig und 25 Jahre lang der erste ehrenamtliche Stellvertreter von den Bürgermeistern Heiler, Haas und Kuhn. Er war Mitbegründer des DRK-​Ortsvereins Bartholomä und weiterer Vereine im Ort, war Chef der Raiffeisenbank Rosenstein und hat schließlich seine Leidenschaft als ehrenamtlicher DRK-​Helfer zum Beruf gemacht, als er die Geschäftsführung im DRK-​Kreisverband Schwäbisch Gmünd übernahm und dort eine steile Aufwärtsentwicklung gestaltete.

Lesen Sie am 17. Februar in der Rems-​Zeitung den Nachruf auf einen Mann, der bei all seinem Tun die Menschen und die Menschlichkeit in den Mittelpunkt stellte und unglaublich viel für das Allgemeinwohl geleistet hat!

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

6395 Aufrufe
162 Wörter
55 Tage 21 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2024/2/17/trauer-um-den-baumeister-und-visionaer-des-drk-bruno-bieser-aus-bartholomae-ist-tot/