Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Ostalb

Bio-​Musterregion Rems-​Murr-​Ostalb: Verlängerung bis 2027

Symbol-​Bild: Sascha Hübers /​pix​e​lio​.de

Die Laufzeit des Projekt wurde bis 2027 verlängert. Außer-​Haus-​Verpflegung, Tierwohl und eine hofnahe Schlachtungen stehen dabei weiterhin im Fokus. Außerdem tritt Milena Schulz als neue Regionalmanagerin die Nachfolge von Vera Brosche an.

Freitag, 09. Februar 2024
Sarah Fleischer
38 Sekunden Lesedauer

Die Bio-​Musterregion Rems-​Murr-​Ostalb wurde im Dezember 2020 als eine von fünf neuen Bio-​Musterregionen in Baden-​Württemberg ausgewählt und hat im Oktober 2021 die Arbeit aufgenommen. Nach der ersten Förderperiode geht die Bio-​Musterregion nun für drei Jahre in die Verlängerung. Ziel der Bio-​Musterregion ist es, Erzeugung, Verarbeitung und Verkauf von regionalen und ökologischen Lebensmitteln zu fördern. Durch Vernetzung und gezielte Beratung durch die Landwirtschaftsämter sollen bestehende Bio-​Betriebe gestärkt und weitere potenzielle Bio-​Betriebe gewonnen werden. Gleichzeitig sollen Verbraucherinnen und Verbraucher für die Themen Ökolandbau und ökologische Lebensmittelproduktion sensibilisiert werden. Das Landratsamt Rems-​Murr-​Kreis übernimmt die Rolle des Leadpartners.

Was das Projekt bislang schon erreichen konnte und welche Aktionen für die kommenden drei Jahre geplant sind, lesen Sie am Samstag in der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2493 Aufrufe
152 Wörter
23 Tage 10 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2024/2/9/bio-musterregion-rems-murr-ostalb-verlaengerung-bis-2027/