Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Sport

Volleyball: SG MADS kann auf den Aufstieg in die Regionalliga hoffen

Foto: Stoppany

Die Volleyballer von Trainer Frieder Henne gewannen in Mutlangen das Spiel der Aufstiegsrelegation gegen die TG Tuttlingen mit 3:1 (25:20, 22:25, 25:20, 25:14).

Sonntag, 05. Mai 2024
Thomas Ringhofer
38 Sekunden Lesedauer

Ob der Oberligist von der Ostalb aber in der kommenden Saison in der Regionalliga spielen wird, hängt davon ab, ob aus den oberen Ligen Mannschaften zurückziehen. Meldefrist für die neue Runde ist am 10. Mai.

Unter dem Strich war der Viersatzsieg der Gastgeber nie gefährdet, da sie vor allem im Angriff ein Übergewicht hatten, da Tuttlingen über die Mitte praktisch nicht zum Zuge kam. Nachdem die SG MADS im ersten Satz zunächst in der Annahme wackelte und Tuttlingen in der Abwehr sicher stand, hieß es am Ende 25:20 für die Gastgeber im Spiel des Zweiten der Oberliga Württemberg gegen den Zweiten aus Baden. Auch im zweiten Durchgang war die Annahme das Schwachstück. Nachdem sich aber das Spiel der Ostälbler stabilisierte, stand am Ende ein verdienter und sicherer Erfolg auf der Anzeigetafel.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1544 Aufrufe
155 Wörter
16 Tage 3 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2024/5/5/volleyball-sg-mads-kann-auf-den-aufstieg-in-die-regionalliga-hoffen/