Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Die beiden Staatssekretäre Dr. Stefan Scheffold und Georg Wacker gestern zu Gast in der städtischen Musikschule

Gestern konnten Oberbürgermeister Richard Arnold und Bürgermeister Dr. Joachim Bläse mit Staatssekretär Dr. Stefan Scheffold und Staatssekretär Georg Wacker gleich zwei hochrangige Gäste in der Städtischen Musikschule willkommen heißen.

Dienstag, 18. Januar 2011
Rems-Zeitung, Redaktion
1 Minute 10 Sekunden Lesedauer

SCHWÄBISCH GMÜND (pm). Für Staatssekretär Wacker war der Besuch in einer Musikschule mit vielen Erinnerungen verbunden, war er selbst doch einmal Leiter einer Musikschule.
Beide Politiker wollten sich einen persönlichen Eindruck des Landesförderprogramms Singen – Bewegen – Sprechen und der „Musikwerkstatt“, die von der „Erika-​Künzel-​Stiftung“ getragen wird, verschaffen. Das Projekt wurde erst in den letzten Jahren ins Leben gerufen und hat heute schon mit circa 350 Kindern einen hohen Stellenwert erreicht. Unter den weiteren Gästen aus Kindergärten und Grundschulen waren auch Frau Lühne vom Staatlichen Schulamt in Göppingen, Stadträtin Daniela Maschka-​Dengler, die Leiterin des Amtes für Bildung und Sport, Karin Schüttler und der geschäftsführende Rektor Klaus Dengler.
Nach einer kurzen Begrüßung zeigten Kinder aus dem Kindergarten Regenbogenland mit ihren Erzieherinnen und Daniela Amann von der Städtischen Musikschule in beeindruckender Weise, was in einer Singen-​Bewegen-​Sprechen-​Stunde alles passiert. Anhand der Geschichte vom Lebkuchenmann wurde allen Gästen sehr schnell klar, wie eng und wie sinnvoll Singen, die Sprache und die Bewegung in einer Unterrichtseinheit miteinander verknüpft werden können. Anschließend demonstrierte Musikschullehrkraft Ulrike Kuntze-​Meissl mit einer sehr großen Grundschulklasse, in der auch Kinder der Förderschule integriert sind, wie das Förderprogramm Singen – Bewegen – Sprechen in der Grundschule seine Fortsetzung erfahren kann.
Selten erlebt man Grundschulkinder so freudig und hochkonzentriert bei der Sache. Im Anschluss an die Unterrichtsdemonstrationen fand eine offene Gesprächsrunde statt. Scheffold und Wacker bekräftigten nochmals das große Gewicht, das von Seiten des Landes der musisch-​ästhetischen Bildung zuerkannt wird, und dankten allen Erzieherinnen und Lehrkräften für ihr Engagement. Offen wurde auch auf kritische Nachfragen eingegangen.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2301 Aufrufe
283 Wörter
4874 Tage 13 Stunden Online

Beitrag teilen

Hinweis: Dieser Artikel wurde vor 4874 Tagen veröffentlicht.


QR-Code
remszeitung.de/2011/1/18/die-beiden-staatssekretaere-dr-stefan-scheffold-und-georg-wacker-gestern-zu-gast-in-der-staedtischen-musikschule/