Startseite REMS-ZEITUNG – Mittwoch, 24. August 2016 Rems-Zeitung bei Facebook Rems-Zeitung bei Google+ Rems-Zeitung bei Twitter Rems-Zeitung RSS-Feeds Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Aktionsabo zu Sonderkonditionen
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Schwäbisch Gmünd | Samstag, 26. Juli 2014

Unfall: Auf der B 29 überschlagen

Galerie (8 Bilder)

In der Nacht vom Freitag auf den Samstag kam es auf der Bundesstraße 29 zu einem Unfall, bei dem zwei Personen verletzt wurden, eine davon lebensgefährlich.

Am Freitag gegen 23:20 Uhr fuhr ein 20-​Jähriger mit seinem VW Golf auf der B 29 von Gmünd-​West in Richtung Lorch. Auf Höhe der Kläranlage kam er aus bislang unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Auto überschlug sich mehrmals und der 20-​Jährige wurde in dem Auto eingeklemmt. Sein 22-​jähriger Beifahrer wurde nur leicht verletzt und konnte sich selbst aus dem Auto befreien. Die Feuerwehr von Schwäbisch Gmünd rückte mit vier Fahrzeugen und 22 Mann an die Unfallstelle aus und konnte den 20-​Jährigen nach kurzer Zeit aus dem Auto befreien. Er erlitt bei dem Unfall lebensgefährliche Verletzungen und musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden. Die Schadenshöhe an dem VW Golf beträgt mehrere Tausend Euro. Da der Unfallhergang noch ungeklärt ist, bittet die Polizei um Zeugenhinweise an das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd.
 

QR-Code
remszeitung.de/2014/7/26/unfall-auf-der-b-29-ueberschlagen/