Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Rems-Murr

Remstal-​Gartenschau 2019: „Der unendliche Garten“

Der erste offizielle Film zur Gartenschau 2019 ist eine filmische Liebeserklärung ans Remstal bis hoch nach Essingen. Zu finden ist er auch auf der Homepage der Rems-​Zeitung.

Donnerstag, 19. Januar 2017
Rems-Zeitung, Redaktion
25 Sekunden Lesedauer

Unter anderem der Barde der Staufersaga, Patrick „Pat“ Mueller, führt im jüngst fertig gestellten Clip zur Remstal Gartenschau 2019 („Der unendliche Garten“) Betrachter den Flusslauf entlang. Der Film ist eine einzige Liebeserklärung ans Remstal: Die Beiswanger Kapelle in der Nähe von Böbingen ist ebenso zu sehen wie Lorch, Klettergarten und Forum in Gmünd oder der Mögglinger Gockel. Auch die Badeseen und der Weltgarten in Remshalden machen Lust auf mehr.


Beitrag teilen

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

#gemeinsam #bleibtdaheim
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb.

Hinweis: Dieser Artikel wurde vor 1221 Tagen veröffentlicht.

2953 Aufrufe
102 Wörter
1221 Tage 17 Stunden Online


QR-Code
remszeitung.de/2017/1/19/remstal-gartenschau-2019-der-unendliche-garten/