Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Rems-Murr

Mit dem Ostalbwanderer um den Herrenbachstausee

Fotos: Markus Weber/Ostalbwanderer.de

Der Herrenbachstausee in seinem idyllischen Tal unterhalb von Adelberg wurde in den 70er-​Jahren zum Hochwasserschutz angelegt. Im Spätherbst, wenn die Ausflügler weniger werden und sich der Wald in prächtigen Farben zeigt, ist daher ein idealer Zeitpunkt, um das schöne Naherholungsgebiet um den See zu erwandern!

Samstag, 28. Oktober 2023
Franz Graser
1 Minute 1 Sekunden Lesedauer

Rund um den See wurde ein Walderlebnispfad angelegt, der gerade für Kinder spannend ist. Von der Herrenmühle am Staudamm des Sees beginnen wir unsere Tour. Wahrscheinlich steht hier seit 1400 Jahren eine Mühle. Sicher ist, dass die Mühle im Jahr 1181 mit der Gründung des Klosters Adelberg zur Klostermühle wurde. Das große oberschächtige Mühlrad dreht sich noch heute, im Inneren befindet sich heute eine Gaststätte mit Biergarten.

Entlang des Walderlebnispfads, der uns einmal um den See führt, lernt man auf liebevoll gestalteten Tafeln viel zur Geschichte der Herrenmühle, zum Wald und zum Rohstoff Holz. Kindern gefallen insbesondere die vielen Murmelbahnen, die den Weg säumen und auf denen man Holzkugeln rollen lassen kann.
Weitere Highlights sind ein Labyrinth aus Holzstämmen, durch die man den richtigen Weg ins Innere finden muss, die Koboldklinge, in der fabelhafte Wesen aus Holz auf die Kinder warten und der „Pirschpfad“ auf dem man wie ein Jäger durch den Wald pirschen und dabei die heimischen Tiere des Waldes im Unterholz entdecken kann.

Die ganze Tour ist für Kinderwagen geeignet und bietet neben einer zauberhaften Landschaft kurzweilige Unterhaltung für die ganze Familie.

Eine detaillierte Beschreibung mit Karte, Höhenprofil, Fotos und weiteren Tipps finden Sie auf ostalb​wan​derer​.de

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

6213 Aufrufe
247 Wörter
203 Tage 21 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2023/10/28/mit-dem-ostalbwanderer-um-den-herrenbachstausee/