Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Rems-Murr

Mit dem Ostalbwanderer auf der Schwäbischen Waldbahn

Fotos: Markus Weber/Ostalbwanderer.de

Der Schwäbische Wald ist bekannt für seine tief eingegrabenen Schluchten und seine romantischen Wälder. Ein besonderes Erlebnis ist es, diese Natur mit einer Dampflok zu erfahren! Im Ausflugstipp der Woche fahren wir mit einer Dampflokomotive von Schorndorf durch das malerische Wieslauftal.

Samstag, 16. September 2023
Franz Graser
51 Sekunden Lesedauer

Am Bahnhof Schorndorf dürfen die Kinder den Führerstand der Lok inspizieren, danach geht es in Personenwagen aus den 50er Jahren auf die Strecke nach Welzheim. Über Rudersberg geht es in einer dreiviertel Stunde zur Laufenmühle.

Direkt am Bahnhof Laufenmühle finden wir das Erfahrungsfeld Eins + Alles. Wir können entweder hier einen entspannten Nachmittag verbringen, die Tieroase besuchen, den Spielplatz mit Rutschen und Klettermöglichkeiten ausprobieren und an verschiedenen Stationen im Wald unsere Sinne neu erleben, bevor uns die Bahn zurück nach Schorndorf bringt, oder wir machen uns nach einem kurzen Besuch im Eins + Alles auf den Weg durch das wildromantische Edenbachtal. Entlang des kleinen Bächleins geht es auf Stecken und über Brücken nach Welzheim.

Am Bahnhof Tannwald, wo uns die Bahn uns später zurück nach Schorndorf bringt liegt ein toller Römerspielplatz, wo die Kinder toben können während die Eltern nebenan den großen Biergarten genießen.

Eine detaillierte Beschreibung mit Karte, Höhenprofil, Fotos und weiteren Tipps finden Sie auf ostalb​wan​derer​.de

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

5539 Aufrufe
204 Wörter
215 Tage 3 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2023/9/16/mit-dem-ostalbwanderer-auf-der-schwaebischen-waldbahn/