Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Blaulicht

Suche nach abgestürztem Segelflugzeug

Eine besorgte Dame rief am Montag gegen 19 Uhr bei der Polizei an und meldete ein vermutlich abgestürztes Segelflugzeug im Bereich Hornberg. Zum Glück stellte sich dann bald heraus, dass es sich um ein Modellflugzeug handelte.

Montag, 10. April 2017
Rems-Zeitung, Redaktion
34 Sekunden Lesedauer

Von ihrem Balkon aus hatte sie beobachtet, wie in der Nähe des Flugplatzes Degenfeld möglicherweise ein Segelflugzeug auf der Wiese landete oder gar abstürzte und hat sofort die Polizei verständigt. Die machte sich zusammen mit der Feuerwehr, Bergwacht und dem DRK sofort auf die Suche, in die auch zwei Hubschrauber mit eingebunden waren. Zum Glück stellte sich dann heraus, dass es sich um ein größeres Modellflugzeug handelte, das man aus der Entfernung durchaus für ein Segelflugzeug hätte halten können.
Eine halbe Stunde später war der Einsatz beendet und die Rettungskräfte konnten wieder abziehen.

Beitrag teilen

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

Hinweis: Dieser Artikel wurde vor 797 Tagen veröffentlicht.

3678 Aufrufe
797 Tage 4 Stunden Online
Flesch-Reading-Score 67


QR-Code
remszeitung.de/2017/4/10/suche-nach-abgestuerztem-segelflugzeug/