Startseite Rems-Zeitung bei Facebook Rems-Zeitung bei Google+ Rems-Zeitung bei Telegram Rems-Zeitung bei Twitter Rems-Zeitung RSS-Feeds Rems-Zeitung als E-Paper Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Klassikabo / Digitalabo
Aktionsabo zu Sonderkonditionen
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

Schwäbisch Gmünd | Donnerstag, 25. Mai 2017

Fahrradstadt-​Umfrage: OB Arnold ärgert sich über den ADFC

Galerie (1 Bild)
 

Foto: hs

Mit scharfen Worten ist der Gmünder Oberbürgermeister und Fahrrad-​Fan Richard Arnold (unser Bild) am Mittwoch im Gemeinderat mit dem Allgemeinen Deutschen Fahrradclub (ADFC) ins Gericht gegangen, weil Gmünd bei einem Ranking der fahrradfreundlichsten Städte nur auf einem den hinteren Plätze gelandet ist.

Die Stadt Schwäbisch Gmünd hatte bei einer bundesweiten Umfrage des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs (ADFC) ganz schlecht abgeschnitten. Im Ranking (Rangordnung) bei der Fragestellung nach der fahrradfreundlichsten Kommunen kam Gmünd unter 98 Städten in vergleichbarer Größe nur auf den 74. Platz. Oberbürgermeister Richard Arnold, selbst begeisterter Pedalritter, machte am Mittwoch im Gemeinderat keinen Hehl daraus, dass ihn das sehr ärgere. Das, was da der ADFC veröffentlicht habe, füge auch dem Marketing der Stadt schweren Schaden zu. Er habe nichts gegen solche Umfragen, doch dann bitte mit einer seriösen Datenerhebung. Offenbar seien in der Stauferstadt nur 24 Personen befragt worden. Gmünd tue extrem viel für den Ausbau des Radwegenetzes. Zwei Millionen Euro seien in den letzten Jahren investiert worden. Nicht alles könne hundertprozentig konform zu den ADFC-​Wünschen gestaltet werden, denn es gebe doch auch noch andere Verkehrsteilnehmer. Mehr dazu am Freitag in der Rems-​Zeitung.

QR-Code
remszeitung.de/2017/5/25/fahrradstadt-umfrage-ob-arnold-aergert-sich-ueber-den-adfc/