Startseite Rems-Zeitung bei Facebook Rems-Zeitung bei Google+ Rems-Zeitung bei Telegram Rems-Zeitung bei Twitter Rems-Zeitung RSS-Feeds Rems-Zeitung als E-Paper Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Klassikabo / Digitalabo
Aktionsabo zu Sonderkonditionen
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

Sport | Freitag, 26. Mai 2017

Schwimmverein Gmünd in Berlin im Einsatz

Galerie (1 Bild)
 

Foto: pr

Zunächst der Kirchentag mit dem Auftritt von Ex-​US-​Präsident Barack Obama, das DFB-​Pokalfinale und dann noch das Deutsche Turnfest. Dazwischen gequetscht die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften im Schwimmen. In Berlin sind die Hotelbetten derzeit mehr als knapp.

Dies sorgte für den Nachwuchs im Schwimmen für einen ungewohnten Termin für die Titelkämpfe in der deutschen Hauptstadt. Von Montag bis Freitag kommender Woche geht es dort um Zeiten und Plätze. Mit dabei ist auch ein zehnköpfiges Team des Schwimmvereins Schwäbisch Gmünd. Dies wird von Maximilian Forstenhäusler angeführt, der die Ferien beim US-​Studium zu einem Auftritt bei den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften nutzt. Ebenfalls startberechtigt wäre Henning Mühlleitner, doch der bereitet sich intensiv auf die Deutschen Meisterschaften in der offenen Klasse vom 15. bis 18. Juni an gleicher Stelle vor. Zudem kehrte er erst vor wenigen Tagen von einem Trainingsaufenthalt mit einem Team des Deutschen Schwimm-​Verbands (DSV) aus den USA zurück.
„Wir haben ein großes Team, das sich intensiv auf die Titelkämpfe vorbereitet hat“, blickt Patrick Engel den Titelkämpfen optimistisch entgegen. Neben Forstenhäusler setzt er vor allem auf Carolin Morassi, was Topplatzierungen angeht. „Beide haben Chancen auf Podestplätze“, meint der SVG-​Trainer. Gleich in der allerersten Entscheidung der Titelkämpfe geht es für Morassi bereits um einen Top-​rang im Jahrgang 2000, wenn sie zu den 200 m Schmetterling ins Wasser springen wird. Mehr dazu in der RZ vom 27. Mai.

QR-Code
remszeitung.de/2017/5/26/schwimmverein-gmuend-in-berlin-im-einsatz/