Startseite Rems-Zeitung bei Facebook Rems-Zeitung bei Google+ Rems-Zeitung bei Telegram Rems-Zeitung bei Twitter Rems-Zeitung RSS-Feeds Rems-Zeitung als E-Paper Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Klassikabo / Digitalabo
Aktionsabo zu Sonderkonditionen
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

Schwäbisch Gmünd | Sonntag, 28. Mai 2017

29.Mai 2016: Furchtbarster Tag der jüngeren Gmünder Geschichte

Galerie (12 Bilder)
 

Fotos: hs

Die Menschen in Schwäbisch Gmünd und Waldstetten erinnern sich am Montag, 29. Mai, an das katastrophale Hochwasser, das vor genau einem Jahr die beiden Orte heimsuchte, zwei Todesopfer forderte und Millionenschäden anrichtete.

Die Szenen haben sich in das Gedächtnis und auch in viele Seelen eingebrannt: Trauer bei den Hinterbliebenen sowie Angst und Schrecken bei etlichen Menschen, die zweitweise in Gebäuden oder Autos eingeschlossen waren. Hunderte Helfer aller Blaulichtorganisationen wurden an jenem Abend und auch im tagelangen Einsatz zu Helden, als sie Menschenleben retteten und noch schlimmere Sachschschäden verhinderten. Die Aufräumarbeiten, an denen sich auch die GOA, Bedienstete der Bauhöfe und Straßenmeisterei sowie auch freiwillige Helfer tatkräftig beteiligten, dauerten Wochen. Die Rems-​Zeitung widmet in der Montagausgabe den Erinnerungen und Konsequenzen eine Sonderseite. Unter widrigsten Wetterbedingungen gelang uns damals auch eine Videodokumentation. Der Film kann in der RZ-​Homepage in der Rubrik Videos aufgerufen werden oder auch direkt hier.

QR-Code
remszeitung.de/2017/5/28/29mai-2016-furchtbarster-tag-der-juengeren-gmuender-geschichte/