Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung RSS-Feeds  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Schwäbisch Gmünd | Montag, 29. Mai 2017

Gartenbesitzer verzweifeln: Erneut starker Buchsbaumzünslerbefall

Galerie (2 Bilder)
 

Fotos: nb, pr

Die Buchsbäume in seinem Garten, in unterschiedlicher Größe und Form, sind eine Augenweide. Damit das so bleibt, prüft Roland Kasper regelmäßig, ob irgendwo an den Pflanzen Buchsbaumzünsler-​Raupen zu sehen sind.

Im vergangenen Jahr stand er wie viele andere Gmünder zum ersten Mal vor dem Problem. Und vor der Frage, wie man der Raupe Nimmersatt am besten den Garaus macht. Nicht anders ist es in diesen Tagen. Die RZ hat sich auch mit Franz-​Josef Klement, Obst– und Gartenbauberater des Ostalbkreises, unterhalten und berichtet über den starken Raupenbefall und was man dagegen tun kann, in der Dienstagausgabe.

Veröffentlicht von Nicole Beuther.
Lesedauer: 24 Sekunden.

Digital als Ausgabe-PDF oder klassisch mit Trägerzustellung:
Testen Sie die Rems-Zeitung 10 Tage kostenlos und unverbindlich!


QR-Code
remszeitung.de/2017/5/29/gartenbesitzer-verzweifeln-erneut-starker-buchsbaumzuenslerbefall/