Startseite Rems-Zeitung bei Facebook Rems-Zeitung bei Google+ Rems-Zeitung bei Telegram Rems-Zeitung bei Twitter Rems-Zeitung Alexa Skill Rems-Zeitung RSS-Feeds Rems-Zeitung als E-Paper Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Klassikabo / Digitalabo
Aktionsabo zu Sonderkonditionen
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Schwäbisch Gmünd | Montag, 29. Mai 2017

Neues Schuljahr: Übergänge von den Grundschulen

Galerie (1 Bild)
 

Foto: rw

Das Staatliche Schulamt in Göppingen und das Regierungspräsidium legen die Anmeldezahlen an den weiterführenden Schulen nach der 4. Klasse der Grundschule für das kommende Schuljahr vor.


Zuständig ist das Schulamt für die Werkreal-​/​Hauptschulen, Realschulen und Gemeinschaftsschulen. Das Regierungspräsidium führt die Statistik für die Übergänge an die Gymnasien. Das Kultusministerium wiederum teilt die Zahlen für das ganze Land mit. Die Schülerzahlen bleiben weitgehend stabil, aber es gibt Ausnahmen: Die Schiller-​Realschule in Gmünd schrumpft entgegen dem Trend. Das Scheffold-​Gymnasium kann wieder eine dritte Fünfer-​Klasse einrichten und das private Franziskus-​Gymnasium in Mutlangen kann schlicht nicht alle aufnehmen, die anfragen. Mehr darüber in der RZ vom 31. Mai.

QR-Code
remszeitung.de/2017/5/29/neues-schuljahr-uebergaenge-von-den-grundschulen/