Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung RSS-Feeds  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Ostalb | Freitag, 05. Mai 2017

Mögglingen: Was tun, wenn Kunden nicht mehr durch den Ort fahren?

Galerie (1 Bild)
 

Foto: gbr

Lange hat man darauf gewartet, dass die B 29 die Mögglinger Ortsmitte nicht mehr tagtäglich mit einer Blechlawine belastet. Im Gegenzug heißt dies aber auch, dass manche Geschäftsleute dann mehr tun müssen, weil ein Teil ihrer Kundschaft nicht mehr automatisch an ihrer Firma vorbeifährt.

Entsprechend zog sich diese Thema wie ein roter Faden durch die Hauptversammlung der „Mögglinger Aktionsgemeinschaft Bund der Selbständigen e.V.“ am Freitagabend im Gasthof „Reichsadler“. Die Vereinsvorsitzende, Sylvia Weber, brachte es auf den Punkt: „Wenn die Leute mal nicht mehr hier durchfahren, müssen wir sie herlocken!“ Welche Schritte dafür ins Auge gefasst werden, steht in der Ausgabe vom 6. Mai in der Rems-​Zeitung!

Veröffentlicht von Nicole Beuther.
Lesedauer: 27 Sekunden.

Digital als Ausgabe-PDF oder klassisch mit Trägerzustellung:
Testen Sie die Rems-Zeitung 10 Tage kostenlos und unverbindlich!


QR-Code
remszeitung.de/2017/5/5/geschaeftsleute-in-moegglingen-was-tun-wenn-kunden-nicht-mehr-durch-den-ort-fahren/