Startseite Rems-Zeitung bei Facebook Rems-Zeitung bei Google+ Rems-Zeitung bei Telegram Rems-Zeitung bei Twitter Rems-Zeitung Alexa Skill Rems-Zeitung RSS-Feeds Rems-Zeitung als E-Paper Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Klassikabo / Digitalabo
Aktionsabo zu Sonderkonditionen
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Blaulicht | Mittwoch, 07. Juni 2017

Auffahrunfall: Beteiligter Lkw gesucht

Galerie (1 Bild)

Am Mittwochmorgen meldete ein 28-​jähriger Autofahrer gegen 4.30 Uhr der Polizei einen Unfall, der sich auf der B 29 zwischen Hermannsfeld und Mögglingen ereignete hatte. Erste polizeiliche Ermittlungen vor Ort ergaben, dass der junge Mann vermutlich mit seinem VW Bora auf ein erheblich langsameres Fahrzeug vor ihm aufgefahren war.

Bei dem Unfall wurde die Front seines Fahrzeuges stark beschädigt; beide Airbags hatten ausgelöst. Der Pkw stand neben der Fahrbahn. Ein zweites Fahrzeug war nicht vor Ort.
Der 28-​Jährige konnte sich an den Unfallhergang nicht erinnern und keinerlei Angaben zum Unfallhergang machen. Beim jetzigen Stand der Ermittlungen geht die Polizei davon aus, dass er in Richtung Aalen unterwegs war und vermutlich auf einen Lkw vor ihm auffuhr. Eventuell hat der Lkw-​Fahrer den Unfall noch nicht bemerkt. Der Autofahrer wurde ins Ostalbklinikum eingeliefert, der an seinem Fahrzeug entstandene Sachschaden wird auf rund 3000 Euro geschätzt.
Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Unfall selbst geben können, werden gebeten, sich unter Telefon 0 79 04/​9 42 60 mit dem Verkehrskommissariat Aalen in Verbindung zu setzen. Auch ein Lkw-​Fahrer, der nachträglich Unfallspuren am Fahrzeugheck entdeckt oder Zeugen, die solche Spuren an einem Lkw sehen, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

QR-Code
remszeitung.de/2017/6/7/auffahrunfall-beteiligter-lkw-gesucht/