Startseite Rems-Zeitung bei Facebook Rems-Zeitung bei Google+ Rems-Zeitung bei Telegram Rems-Zeitung bei Twitter Rems-Zeitung RSS-Feeds Rems-Zeitung als E-Paper Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Klassikabo / Digitalabo
Aktionsabo zu Sonderkonditionen
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

Blaulicht | Freitag, 25. August 2017

Tankstellenraub: Öffentliche Fahndung

Galerie (2 Bilder)
 

Fotos: Polizei

Am 21. August wurde die OMV-​Tankstelle In der Vorstadt überfallen. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei brachten bislang nicht den gewünschten Erfolg. Deshalb wurden nun die Bilder des Täters veröffentlicht, die während des Überfalles aufgenommen wurden.

Der männliche Täter war mit einem Messer bewaffnet. Er war bekleidet mit einer schwarzen Jogginghose mit weißen Seitenstreifen und Adidas-​Dreieck auf dem linken Oberschenkel und einem schwarzen Sweatshirt mit weißem Nike-​Logo auf der rechten Brustseite.
Er trug ein schwarzes Base-​Cap mit weißem Nike-​Logo und Schriftzug auf der Stirn und hatte eine schwarze Gesichtsmaskierung, eventuell eine Skimaske, übergezogen.
Der Gesuchte flüchtete nach dem Überfall gegen sieben Uhr am Montagmorgen, 21. August zu Fuß aus der Tankstelle auf die Straße „In der Vorstadt“ und ging in östlicher Richtung (Richtung Ortsmitte/​Neue Straße) weg.
Die Kriminalpolizei fragt: Wer hat einen Mann, auf den die Beschreibung passt, an diesem Morgen gesehen? Wer kennt jemanden, der solche Kleidungsstücke trägt?
Wurden solche Kleidungsstücke weggeworfen aufgefunden?
Antworten auf diese Fragen und allgemeine Hinweise auf verdächtige Personen und Umstände nimmt die Kriminalpolizei Aalen unter Telefon 0 73 61/​58 00 entgegen. Wer eine Person, die diese Kleidungsstücke in der beschriebenen Kombination trägt, aktuell sieht, wird gebeten, dies über Notruf 110 der Polizei mitzuteilen.

QR-Code
remszeitung.de/2017/8/25/tankstellenraub-oeffentliche-fahndung/