Startseite Rems-Zeitung bei Facebook Rems-Zeitung bei Google+ Rems-Zeitung bei Telegram Rems-Zeitung bei Twitter Rems-Zeitung RSS-Feeds Rems-Zeitung als E-Paper Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Klassikabo / Digitalabo
Aktionsabo zu Sonderkonditionen
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Schwäbisch Gmünd | Dienstag, 12. September 2017

Bosch auf der IAA: Lenkung für autonomes Fahren

Galerie (1 Bild)
 

Foto: agr

Wenn die Automobilindustrie rasch in Richtung Elektromobilität und autonomes Fahren steuert, bleibt immer noch die Frage, wie das Auto gelenkt wird. Die Bosch AG stellt auf der IAA die „fail operational“- Elektrolenkung „Servolectric“ für hochautomatisiertes Fahren vor.


Oberbürgermeister Richard Arnold und der städtische Wirtschaftsbeauftragte Alexander Groll besuchten a den Stand von Bosch auf der IAA in Frankfurt in Halle 8 und ließen sich von Marcus Parche, dem für die Entwicklung und Produktion von Pkw-​Lenkungen zuständigen Geschäftsführer, die neue Elektrolenkung darstellen. Marcus Parche unterstrich, dass die Fertigungsstätte in Schwäbisch Gmünd das Leitwerk für Lenkungen sei und Schwäbisch Gmünd der Standort, an dem Entwicklung und Produktion der für das autonome Fahren so wichtigen Technik stattfinde. Mehr in der RZ vom 13. September.

QR-Code
remszeitung.de/2017/9/12/bosch-auf-der-iaa-lenkung-fuer-autonomes-fahren/