Startseite Rems-Zeitung bei Facebook Rems-Zeitung bei Google+ Rems-Zeitung bei Telegram Rems-Zeitung bei Twitter Rems-Zeitung Alexa Skill Rems-Zeitung RSS-Feeds Rems-Zeitung als E-Paper Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Klassikabo / Digitalabo
Aktionsabo zu Sonderkonditionen
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Ostalb | Mittwoch, 20. September 2017

Abschied vom Chef der Kreissparkasse Ostalb

Galerie (1 Bild)
 

Foto: Thomas Siedler

Er hat sein gesamtes Berufsleben von 46 Jahren im selben Haus verbracht und kann dabei auf eine Bilderbuchkarriere zurückblicken: Carl Trinkls Weg bei der Kreissparkasse Ostalb begann 1971 als Auszubildender, und Ende des Monats wird er als Vorstandsvorsitzender in den Ruhestand gehen.

Die offizielle Verabschiedung von Carl Trinkl am Mittwochabend in der Aalener Stadthalle ist nicht umsonst zu einem großen Treffen der ganzen Ostalb geworden, bei dem einer im Mittelpunkt stand, der „Vorleber und Vordenker, im besten Sinne ein Vorbild“ gewesen und stets „einer von uns“ geblieben sei, wie es der Vorsitzende des Verwaltungsrats, Landrat Klaus Pavel, formulierte. Was er sonst noch über Carl Trinkl und dessen Nachfolger Andreas Götz sagte, steht in der Donnerstag-​Ausgabe der Rems-​Zeitung.

QR-Code
remszeitung.de/2017/9/20/abschied-vom-chef-der-kreissparkasse-ostalb/