Startseite Rems-Zeitung bei Facebook Rems-Zeitung bei Google+ Rems-Zeitung bei Telegram Rems-Zeitung bei Twitter Rems-Zeitung RSS-Feeds Rems-Zeitung als E-Paper Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Klassikabo / Digitalabo
Aktionsabo zu Sonderkonditionen
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

Schwäbisch Gmünd | Dienstag, 26. September 2017

Stadtreparatur: Projekt Wohnen an der Stadtmauer

Galerie (1 Bild)
 

Foto: Stammler Architekten

Die Baufläche ist seit Februar abgesperrt, ursprünglich sollte im Sommer mit der Realisierung des Projekts „Wohnen an der Stadtmauer“ begonnen werden. Es ist ein Versuch, die Altstadt an ihrem östlichen Ende zu reparieren.


Der Stadtumbau im Westen wurde mit Remspark, Forum Gold und Silber und Uferanlagen zur Landesgartenschau 2014 im Wesentlichen fertig, die Stadtgarten-​Erweiterung mit dem Leutze-​Saal und der Hotelneubau komplettierten die Einfassung.
Die östliche Altstadt an der Baldungstraße bis zum Pfitzer– und Baldungkreisel hatte zu warten. Zerrieben vom Jahrzehnte lang anschwellenden Verkehr auf der B 29-​Ortsdurchfahrt, als Quartier vollends erledigt durch den Tunnelbau, wird hier Wiederaufbau nötig. Der Gedanke, an die weiter westlich gelegenen Reste der mittelalterlichen Stadtmauer anzuknüpfen, sie in ähnlicher Form wiederaufzubauen und wie in der Honiggasse einen ruhigen Wohnbereich hinter ihr zu schaffen, ist mindestens schon ein Jahrzehnt alt . Jetzt kann das Verfahren für den Bebauungsplan begonnen werden. Mehr in der RZ vom 26. September.

QR-Code
remszeitung.de/2017/9/26/stadtreparatur-projekt-wohnen-an-der-stadtmauer/