Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung bei Flipboard  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Blaulicht | Dienstag, 30. Januar 2018

Schwerer Unfall zwischen Essingen und Lauterburg

Galerie (3 Bilder)
 

Fotos: Eckart Scheiderer

Nach einem schweren Verkehrsunfall ist die Landesstraße 1165 zwischen Essingen und Lauterburg aktuell gesperrt.

Wie die Polizei mitteilt, sind auf der Strecke kurz nach 7 Uhr ein Personenwagen und ein Lastwagen kollidiert. Dabei seien Insassen schwer verletzt worden. Rettungskräfte sind im Einsatz.
Aktualisierung 8.45 Uhr: Aufgrund der anstehenden Bergungsmaßnahmen wird die Vollsperrung voraussichtlich noch mehrere Stunden andauern. Vertreter der Straßenmeisterei richteten eine örtliche Umleitung ein.
Hergang: Ein Mann befuhr um kurz nach sieben Uhr mit seinem Toyota die Strecke in Richtung Lauterburg. Etwa auf Höhe der dortigen Fischzucht geriet er aus noch unbekannter Ursache in einer Rechtskurve nach links auf die Gegenfahrspur. Dort stieß er mit einem entgegenkommenden Lkw mit Anhänger zusammen.
Dessen Fahrer versuchte noch nach rechts auszuweichen, konnte den Zusammenstoß aber nicht mehr verhindern. Der Lkw-​Fahrer kam anschließend nach rechts von der Fahrbahn ab. In der dortigen Böschung kippte der Lkw samt Anhänger sowie den geladenen Holzstämmen auf die rechte Seite.
Aktualisierung 15 Uhr: Die Straße ist immer noch gesperrt. Die Sperrung dürfte bis etwa 16 Uhr andauern. Mittlerweile sind die Personalien der Beteiligten bekannt. Bei dem Autofahrer handelt es sich um einen 40 Jahre alten Mann. Dieser wurde schwerstverletzt. Der Lkw-​Fahrer ist 45 Jahre alt und wurde lediglich leicht verletzt. Die
Bergemaßnamen des Lkw samt Anhänger dauerten unter Einsatz eines Kranes bis etwa 14 Uhr an. Das Holz wurde zuvor auf ein Ersatzfahrzeug umgeladen. Danach musste die Fahrbahn mit einem Ölwaschmobil gereinigt werden. Nach Bergung des Lkw musste wegen des ausgelaufenen Treibstoffs (Menge unbekannt) Erdreich abgegraben
werden. DieseMaßnahmen sind noch nicht abgeschlossen. Die Feuerwehr, die mit drei Fahrzeugen und 18 Einsatzkräften im Einsatz war, richtete mehrere Ölsperren an der Rems ein. Bislang sind keine negativen Auswirkungen auf die nahegelegene Fischzucht bekannt.
 
  

Veröffentlicht von Rems-Zeitung, Redaktion.
Lesedauer: 74 Sekunden.

Digital als Ausgabe-PDF oder klassisch mit Trägerzustellung:
Testen Sie die Rems-Zeitung 10 Tage kostenlos und unverbindlich!


QR-Code
remszeitung.de/2018/1/30/schwerer-unfall-zwischen-essingen-und-lauterburg/