Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung RSS-Feeds  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Ostalb | Dienstag, 06. Februar 2018

Forstwirtschaft: Einschränkungen durch aufgeweichte Böden und Wege

Galerie (1 Bild)
 

Foto: hs

Die Forstwirtschaft, mithin auch der Nachschub für holzverarbeitende Betriebe leiden unter den extremen Wetterbedingungen in diesem Winter. Manche Waldgebiete sehen aus wie Sumpflandschaften, was die Arbeit der Forstarbeiter und Lkw-​Fahrer sehr erschwert.

Ein Orkan jagt den anderen. Und weil die Böden und das Waldwegenetz durch die ergiebigen Regenfälle teils total aufgeweicht sind, ist der Einsatz von Fahrzeugen sowie von Ernte– und Rückemaschinen kaum noch möglich. Normalerweise ist jetzt in den Wintermonaten Hochbetrieb beim Holzeinschlag im waldreichen Ostalbkreis. Von Vorteil wären in dieser Zeit für die Forstarbeiter gefrorene Böden sowie für die Fahrer der schweren Langholztransporter halbwegs feste Trassen. Stattdessen sind die Waldwege vor allem in Hanglagen oft so aufgeweicht, dass beim Befahren mit Lastwagen oder Schleppern kleine Erdrutsche drohen könnten. Noch nie haben Spaziergänger und Wanderer in den Wäldern solche Mengen an aufgearbeiteten Baumstämmen liegen sehen. Näheres zum Thema und was der Forstdezernent des Ostalbkreises zur gegenwärtigen Situation sagt, das steht am Mittwoch in der Rems-​Zeitung.

Veröffentlicht von Rems-Zeitung, Redaktion.
Lesedauer: 39 Sekunden.

Digital als Ausgabe-PDF oder klassisch mit Trägerzustellung:
Testen Sie die Rems-Zeitung 10 Tage kostenlos und unverbindlich!


QR-Code
remszeitung.de/2018/2/6/forstwirtschaft-einschraenkungen-durch-aufgeweichte-boeden-und-wege/