Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Blaulicht

Alkohol: Verletzt, geflüchtet und gefunden

Am Sonntag gegen 9.15 Uhr kam ein 20-​jähriger Lenker eines Pkw Seat auf der K 3253 zwischen Hönig und Birkenlohe aufgrund eines Fahrfehlers in Schleudern und kollidierte mit der linken Fahrzeugseite mit mehreren Bäumen. Ein zufällig vorbeikommender Zeuge kam dem verletzten Fahrer zur Hilfe. Nachdem der Unfallverursacher, bei welchem starker Alkoholgeruch wahrgenommen werden konnte, versuchte seine Fahrt fortzusetzen, wurde ihm von dem Ersthelfer der Fahrzeugschlüssel abgenommen.

Montag, 05. März 2018
Heinz Strohmaier
31 Sekunden Lesedauer

Während der Ersthelfer einen Notruf absetzte, flüchtete der verletzte Seat-​Fahrer plötzlich in ein angrenzendes Waldstück. Die Suche nach dem verletzten Fahrer, die unter anderem durch Mithilfe eines Polizeihubschraubers durchgeführt wurde, dauerte über zwei Stunden. Letztendlich konnte der junge Mann im Schilf liegend aufgefunden und in ein Krankenhaus verbracht werden. Eine Blutentnahme zur Bestimmung des Alkoholgehalts wurde durchgeführt.

Beitrag teilen

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

Hinweis: Dieser Artikel wurde vor 477 Tagen veröffentlicht.

1923 Aufrufe
477 Tage 4 Stunden Online
Flesch-Reading-Score 63


QR-Code
remszeitung.de/2018/3/5/alkohol-verletzt-gefluechtet-und-gefunden/