Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung RSS-Feeds  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Blaulicht | Dienstag, 08. Mai 2018

Mähwerk rasiert Maserati-​Dach ab

Galerie (1 Bild)

An einem Pkw Maserati wurde bei einem Unfall am Dienstagmittag auf der B 19 bei Abtsgmünd das Dach komplett abgetrennt. Der 32-​jährige Pkw-​Fahrer kam mit dem Schrecken und einigen kleineren Schnittwunden davon.

Zuvor war er gegen ein Mähwerk gefahren, das in gut einem Meter Höhe waagrecht über der Straße schwebend hinter einem Traktor hergezogen wurde. Der 47 Jahre alte Traktor-​Fahrer erlitt zumindest eine klaffende Kopfwunde. Beide Verletzten wurden an der Unfallstelle durch die Besatzung von zwei Rettungswagen erstversorgt und beide zur weiteren Behandlung in unterschiedliche Krankenhäuser eingeliefert.
Beide Fahrzeuge waren auf der Bundesstraße 19 aus Richtung Abtsgmünd in Richtung Untergröningen unterwegs. Der Traktor mit Mähwerk bog auf Höhe des Weilers Fach nach rechts in einen Feldweg ein, der Pkw fuhr gegen 13 Uhr unter das Mähwerk. Der Schaden an den Fahrzeugen wurde auf 30 000 Euro geschätzt.
Der Verkehr auf der Bundesstraße konnte durch die Polizei ständig einspurig um die Unfallstelle herumgeleitet werden, es kam deshalb nur zu kleineren Verkehrsstörungen.
Die Ermittlungen zum genauen Unfallablauf wurden durch Beamte des Verkehrkommissariats Aalen aufgenommen und sind noch nicht abgeschlossen. Sollte es Zeugen des Unfalls geben, eventuell auch Passanten oder Spaziergänger, werden diese gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen. Hinweise werden unter der Telefonnummer 0 79 04/​9 42 60 entgegen genommen.

Veröffentlicht von Heinz Strohmaier.
Lesedauer: 53 Sekunden.

Digital als Ausgabe-PDF oder klassisch mit Trägerzustellung:
Testen Sie die Rems-Zeitung 10 Tage kostenlos und unverbindlich!


QR-Code
remszeitung.de/2018/5/8/maehwerk-rasiert-maserati-dach-ab/