Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Ostalb

Dorfladen-​Konzept ist ein voller Erfolg

Drei Dorfläden sind es, die derzeit im Altkreis Gmünd genossenschaftlich geführt werden. Mit Erfolg. „Das wichtigste ist, dass man Leute hat, die sich mit Herzblut für den Dorfladen einsetzen“, erklärt Anton Beisswenger vom Dorfladen Großdeinbach das Geheimrezept.

Montag, 04. Juni 2018
Nicole Beuther
30 Sekunden Lesedauer

Seit fünf Jahren wird der Dorfladen, der im alten Schulhaus in Großdeinbach untergebracht ist, bereits betrieben. Beisswenger gehört gemeinsam mit Helmut Müller zum Gründungsvorstand und weiß, dass der Anfang eines genossenschaftlich betriebenen Dorfladens immer ein klein wenig schwer ist. „Die ersten eineinhalb Jahre muss man überstehen“, erklärt Beisswenger, der dem Dorfladen-​Projekt dennoch von Anfang an zuversichtlich entgegenblickte. Warum es hier und auch in den anderen Dorfläden in Waldhausen und Durlangen sehr gut läuft und wie groß der Personalaufwand ist, das steht am Dienstag in der Rems-​Zeitung.

Beitrag teilen

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

Hinweis: Dieser Artikel wurde vor 410 Tagen veröffentlicht.

1185 Aufrufe
410 Tage 9 Stunden Online
Flesch-Reading-Score 56


QR-Code
remszeitung.de/2018/6/4/dorfladen-konzept-ist-ein-voller-erfolg/