Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Ostalb

Waldstetten investiert kräftig in Sachen Bildung

Galerie (1 Bild)
 

Foto: gbr

Mit der Vorstellung der neuen Schulsozialarbeiterin, der Vergabe der Lieferung der Mittagsverpflegung sowie der Vergabe von Einrichtungs– und Ausstattungsgegenständen stand die Gemeinschaftsschule Unterm Hohenrechberg Waldstetten ganz klar im Fokus der Sitzung des Waldstetter Gemeinderates.

Donnerstag, 26. Juli 2018
Gerold Bauer
24 Sekunden Lesedauer

Catarina Bilbija heißt die neue Schulsozialarbeiterin, die sich dem Gremium vorstellte.Sie wird künftig im immer komplizierter werdenden Schulalltag im Konfliktfall zur Verfügung stehen aber auch für eine allgemeine Verbesserung des Schul– und Lernklimas sorgen. Ab September wird sie die 50%-Stelle antreten, die von Kommune, Kreis und Land finanziert wird. Was sich sonst noch in der Schule verändert, steht am 26. Juli in der Rems-​Zeitung.

Beitrag teilen

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

1054 Aufrufe
362 Tage 4 Stunden Online
Flesch-Reading-Score 70


QR-Code
remszeitung.de/2018/7/26/waldstetten-investiert-kraeftig-in-sachen-bildung/