Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung bei Flipboard  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Schwäbisch Gmünd | Donnerstag, 30. August 2018

E-​Mail aus Indien mit der Bitte um Hilfe

Galerie (2 Bilder)
 

Fotos: matt

Ein Hilferuf aus Indien erreichte das ehemalige Bargauer Ortschaftsrats– und Kreistagsmitglied Edelbert Krieg kürzlich per E-​Mail. Und er will helfen.

Pfarrer Mattaeus Kallarackal, der zwischen 2007 und 2010 in der damaligen Seelsorgeeinheit Bargau-​Weiler alljährlich die Urlaubsvertretung des Pfarrers übernahm, schildert in seinem Brief die Situation in seiner Diözese von Kanjirapally, wo er Vizekanzler ist. Eine Flutkatastrophe sehr großen Ausmaßes suchte die Region heim. Er schreibt vom Jahrhundert-​Hochwasser im südindischen Bundesstaat Kerala und einer katastrophalen Überschwemmung. Wie Sie Pfarrer Mattaeus helfen können, erfahren Sie am Freitag in der Rems-​Zeitung.

Veröffentlicht von Edda Eschelbach.
Lesedauer: 22 Sekunden.

Digital als Ausgabe-PDF oder klassisch mit Trägerzustellung:
Testen Sie die Rems-Zeitung 10 Tage kostenlos und unverbindlich!


QR-Code
remszeitung.de/2018/8/30/e-mail-aus-indien-mit-der-bitte-um-hilfe/