Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung bei Flipboard  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Schwäbisch Gmünd | Donnerstag, 30. August 2018

Vom Rex-​Kino nichts mehr übrig

Galerie (5 Bilder)
 

Fotos: edk

Die Aufräumarbeiten nach dem Abbruch des ehemaligen Rex-​Kinos in Schwäbisch Gmünd gehen weiter. Und es sind viele Passanten, die immer wieder stehen bleiben und Abschied nehmen von dem Bau, der für Generationen von Gmündern jahrelang die erste Anlaufstelle war, wenn ein neuer Film in die Kinos kam.

Seit 1999 stand das Gebäude schon leer. Aber schon bald wird im Türlensteg ein imposanter Neubau mit vier neuen Kinosälen entstehen. Der Rohbau soll noch vor Weihnachten stehen, die Eröffnung ist für März/​April 2019 geplant.

Veröffentlicht von Heinz Strohmaier.
Lesedauer: 22 Sekunden.

Digital als Ausgabe-PDF oder klassisch mit Trägerzustellung:
Testen Sie die Rems-Zeitung 10 Tage kostenlos und unverbindlich!


QR-Code
remszeitung.de/2018/8/30/vom-rex-kino-nichts-mehr-uebrig/