Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung bei Flipboard  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Schwäbisch Gmünd | Dienstag, 11. September 2018

Geologischer Pfad: Vom Hölltal auf den Rechberg

Galerie (1 Bild)
 

Foto: esc

Rund 200 Millionen Jahre Erdgeschichte können auf dem rund fünf Kilometer langen Geologischen Pfad zwischen Hölltal und dem Rechberg durchwandert werden. In etwas viereinhalb Stunden legen die Wanderer auf diesem Pfad 394 Höhenmeter zurück und erfahren geologische Fakten über Mittleren Keuper, Unter-​, Mittel– und Oberjura. doch nicht nur.

Was den Pfad so einzigartig mache, erzählt Prof. Dr. Dieter Rodi, sei, dass hier nicht nur die Steinschichten erfahren werden können, sondern Landschaft, Geologie, Paläontologie, Boden– und Gesteinsnutzung, Pflanzen und Tiere beschrieben werden. Warum der 16. September ein Datum ist, das Sie sich merken sollten, erfahren Sie am Mittwoch in der Rems-​Zeitung.

Veröffentlicht von Edda Eschelbach.
Lesedauer: 25 Sekunden.

Digital als Ausgabe-PDF oder klassisch mit Trägerzustellung:
Testen Sie die Rems-Zeitung 10 Tage kostenlos und unverbindlich!


QR-Code
remszeitung.de/2018/9/11/geologischer-pfad-vom-hoelltal-auf-den-rechberg/