Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung bei Flipboard  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung bei iKiosk  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis
» Blaulicht | Donnerstag, 10. Januar 2019

Neuer Polizeichef: Vorbildliche Blaulicht-​Zusammenarbeit im Raum Gmünd

Galerie (1 Bild)
 

Foto: hs

Der neue Leiter des hiesigen Polizeireviers, Gerald Jüngel, ist voll des Lobes über die vorbildliche Blaulicht-​Zusammenarbeit im Raum Schwäbisch Gmünd. Das sagte er in einem Gespräch mit der Rems-​Zeitung anlässlich seiner ersten 100 Tage als Polizeichef der Stauferstadt.
Er, Jüngel, sei in dieser ersten Zeit seiner neuen Aufgaben praktisch täglich immer wieder angenehm überrascht worden, wie gut und vertrauensvoll das Miteinander vor allem mit den Gemeinde– und Stadtverwaltung funktioniere. Beispielhaft betont er den kurzen Draht zur Gmünder Stadtverwaltungen und nennt namentlich Bürgermeister Dr. Joachim Bläse als zuständigen Dezernenten für das Sicherheitswesen und dessen Team vom Ordnungsamt unter Leitung von Gerd Hägele. Gerald Jüngel wörtlich: „Also dieser Bläse ist echt eine Wucht. Wenn ich den anrufe oder anmaile bekomme ich sofort eine Antwort.“ Der Polizeichef über den Gmünder Bürgermeister schmunzelnd weiter: „Mir ist rätselhaft, wann der überhaupt mal schläft.“ Mit kurzen Drähten und vertrauensvoller Zusammenarbeit gelinge es bei anstehenden Problemen immer wieder, schnelle und unbürokratische Lösungen zu finden. Entsprechend funktioniere das im Raum Schwäbisch Gmünd auch mit anderen Verwaltungen und Behörden. Da mache die Arbeit richtig Freude. Gerald Jüngel lobt in diesem Zusammenhang auch den ausgeprägten Gmünder Teamgeist aller Blaulicht– beziehungsweise Hilfsorganisationen. Dies habe er auch auf seinem letzten Dienstposten als Revierleiter in Ellwangen so erleben dürfen. Doch er wisse aber auch aus anderen Städten, dass dies keine Selbstverständlichkeit, sondern oft verbesserungswürdig sei. Den ausführlichen Bericht über die ersten 100 Tage des neuen Gmünder Polizeichefs gibt’s am Donnerstag in der Rems-​Zeirtung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk.

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

Heino Schütte
1 Minute 1 Sekunden Lesedauer
910 Aufrufe
71 Tage 15 Stunden Online
Flesch-Reading-Score 64


QR-Code
remszeitung.de/2019/1/10/neuer-polizeichef-vorbildliche-blaulicht-zusammenarbeit-im-raum-gmuend/