Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Herlikofen

Schleich wieder vor Verkauf?

Der Spielwarenhersteller Schleich, einer der großen der Branche, steht angeblich wieder zum Verkauf. Schleich hat seinen Hauptsitz seit Jahrzehnten im Gmünder Stadtteil Herlikofen und expandierte dort kräftig.

Donnerstag, 17. Januar 2019
Reinhard Wagenblast
28 Sekunden Lesedauer


Erst 2014 hatte der französische Finanzinvestor Ardian die Firma Schleich übernommen. Der Spielzeughersteller soll jetzt wieder einen anderen Eigentümer erhalten. Ardian soll laut Insider-​Informationen die Investmentbank JP Morgan beauftragt haben, einen Käufer zu suchen.
Der Finanzinvestor Ardian, eine vor gut 20 Jahren vom Versicherungskonzern Axa gegründete Beteiligungsgesellschaft, von dem sie sich 2013 trennte, hatte den Spielwarenhersteller Schleich zuvor vom europäischen Beteiligungsunternehmen HgCapital erworben, das 2006 Eigentümer geworden war. Der Umsatz von Schleich lag 2017 bei 156 Millionen Euro, weltweit werden mehr als 500 Mitarbeiter beschäftigt.

Beitrag teilen

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
HerlikofenTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

Hinweis: Dieser Artikel wurde vor 406 Tagen veröffentlicht.

4592 Aufrufe
114 Wörter
406 Tage 4 Stunden Online


QR-Code
remszeitung.de/2019/1/17/schleich-wieder-vor-verkauf/